Kopplung von Wasser-, Brand- und Klima-Resilienz mit der Biomasseproduktion aus der Forstwirtschaft zur Anpassung der Wasserscheiden an den Klimawandel

LIFE RESILIENT FORESTS ist ein Projekt, das aus dem LIFE Programm der Europäischen Union kofinanziert wird, um einen Forstmanagementansatz auf der Ebene der Einzugsgebietskala zu fördern. Ziel des Projekts ist es, die Resilienz der Wälder gegen Waldbrände, Wasserknappheit, Umweltzerstörung und andere durch den Klimawandel verursachte Auswirkungen zu verbessern.

Klimawandel und Waldökosysteme

Die Auswirkungen von Klimawandel und Klimaschwankungen auf die Waldökosysteme sind weltweit offensichtlich und die Auswirkungen sind zumindest kurz- und mittelfristig unvermeidlich. Der Klimawandel wirkt sich negativ auf die Waldökosysteme aus, indem er die Resilienz der Wälder gegen Störungen wie die Verringerung des Pflanzenwachstums, die Häufigkeit und Intensität von Schädlings- und Krankheitsausbrüchen, Waldbränden und Windstürmen verringert.

Die Auswirkungen auf die europäischen Waldökosysteme

Zwischen 1950 und 2000 wurden in Europa durchschnittlich 35 Millionen Kubikmeter Holz jährlich durch Störungen wie Stürme (53%) und Waldbrände (16%) beschädigt. Die Jahre 2003 und 2007 haben gezeigt, dass Waldbrände bei großen Dürren verheerend sein können. Der Klimawandel wird die Zahl und Schwere der Dürren in vielen Teilen Europas erhöhen und die Verfügbarkeit der Wasserressourcen beeinträchtigen. In den letzten 30 Jahren hat sich die Fläche der EU, die von Wasserknappheit und Dürren betroffen ist, von 6 auf 13% verdoppelt. Die damit verbundenen wirtschaftlichen Verluste dieser Zunahme wurden auf 100 Milliarden Euro geschätzt.

Latest from the project

Resilient Forests featured on Spanish TV

On the 22nd of June 2020 the local spanish TV "A Punt" broadcasted a press report on the biomass management in the Municipality of Serra. The LIFE Resilient Forests project was mentioned during the service as a positive initiative building up on the "Serra model"....

Webinar on „Innovative solutions for forest management“: video and presentations

On the 27th May 2020, the LIFE project Resilient Forests has organized an online webinar to present before a wide audience the first encouraging project results and show how the DSS tool "C.A.F.E." works. The full viedo of the webinar can be retrieved here, we...

Forest Innovation Workshop and Rosewood Final Conference – How cooperation and best practices exchange can lead to face climate change

ROSEWOOD Network Conference and Forestry Innovation Workshop 2020 brought together experts of the wood value chain to discuss the future of the sector in Europe. With forest fires of unprecedented intensity raging in Australia, the future of forestry is more than ever...

RESILIENT FORESTS activities presented at International Symposium on Climate Change and Forests

The event was held on the 19t and 20th of November in the French city of Tolouse. Antonio del Campo explained the main aspects of the decision support tools that are being developed by the RESILIENT FORESTS

The benefits of sustainable forestry for rural communities – Episode 9

On our way back to Valencia we visit the town of Serra, a success story and a case study of the benefits of adopting a sustainable forest management system for rural communities.

Info Day held in Portugal for watershed management authorities

The Resilient Forest Info Day took place on the afternoon of the 21st of October at the Laboratory for Forest Fires Study, in Lousã, Coimbra (Portugal). The event was organized by the Association for the Development of Industrial Aerodynamics (ADAI). The meeting gave...

Forests and wildfire risks in Portugal

In this video RESILIENT FORESTS partner Miguel Almeida (ADAI) explains the importance of sustainable forest management for reducing risks of wildfires

Forests water and climate change in Germany

In this video, RESILIENT FORESTS partner Harrie-Jan Hendricks Franssen explains why this project is important for Germany and for Central Europe, whose forests are being increasingly impacted by the negative effects of climate change.

Resilient Forests presented at FAO work group on mountain watersheds

At the 32nd meeting of the FAO work group for the Management of Mountain Watersheds, IIAMA UPV Researcher María González presented the work programme and the activities of LIFE Resilient Forests.

The transpiration of groundwater by forests in semiarid regions should be factored in by hydrogelogical models

The transpiration of groundwater resources is a fundamental aspect to be considered in hydrological modelling, in order to obtain an accurate representation of the availability of water resources in a watershed and to improve our knowledge of the hydrological cycle.

Activities

  Entscheidungsunterstützungssystem

LIFE Resilient Forest wird ein System zur Einführung von Strategien zur Anpassung an den Klimawandel in der Forstwirtschaft in ganz Europa entwickeln. Dieses Instrument wird auf einem erfolgreichen Ansatz beruhen, der bereits von der Gemeinde Serra (Valencia, Spanien) verfolgt wurde.

  Replikation

Für die Übertragung dieses Ansatzes wird eine Replikationsstrategie entwickelt, die es ermöglicht, diesen europaweit anzuwenden.

  Vernetzung

Es werden Vernetzungsaktivitäten entwickelt, damit das Projekt von anderen erfolgreichen Initiativen im Zusammenhang mit der Forstwirtschaft und dem Klimawandel profitieren kann und um den Informationstransfer über Forstwirtschaft und Klimaschutzinitiativen zu erleichtern

  Demonstration

Das Fördersystem wird an unterschiedliche Bedingungen angepasst und an drei Standorten in Deutschland, Portugal und Spanien sowohl im Teileinzugsgebiet als auch im Einzugsgebiet demonstriert.

  Überwachung

Das Projekt wird eine vollständige Überwachung der Auswirkungen durchführen, einschließlich einer Ökobilanz (LCA) des Systems, um die Umweltverträglichkeit des Ansatzes und seine sozioökonomischen Auswirkungen in ländlichen Gebieten nachzuweisen.

  Verbreitung

LIFE RESILIENT FORESTS wird eine umfassende Verbreitungsmaßnahme durchführen, um sowohl öffentliche als auch private Interessengruppen zu erreichen und positive Auswirkungen auf Vorschriften und Politiken für die Forstwirtschaft in ganz Europa zu erzielen.

Bleiben Sie informiert

LIFE RESILIENT FOREST veröffentlicht regelmäßig Newsletter, um Sie über die Aktivitäten, Ergebnisse und Ereignisse des Projekts sowie über klimaresistente Forstwirtschaft auf dem Laufenden zu halten. Melden Sie sich für unsere Mailingliste an und folgen Sie unseren Kontakten.

15 + 9 =

Partners

Coordinator